Lädt...

Aktuelle Informationen zum Thema Corona

Kann man in Zeiten von Corona zur Physiotherapie/ambulanten Reha gehen?

Professionelle Praxen arbeiteten bereits vor Auftreten des Corona-Virus mit hohen Hygienestandards. Dazu gehört das Bereitstellen von Desinfektion für Kunden und Mitarbeiter, ebenso wie die Desinfektion und Reinigung der Geräte und Liegen vor und nach jeder Behandlung.

In der aktuellen Phase wird außerdem sehr sensibel darauf geachtet, dass nur Patienten behandelt werden, die gesund sind und keinerlei Erkältungs- oder Grippesymptome zeigen.

Sollten Sie zu einer der bekannten Risikogruppen gehören, gelten besondere Hygieneanforderungen. Dazu gehört das Bereitstellen von separaten Räumlichkeiten und das Arbeiten mit Handschuhen und Mundschutz, sofern verfügbar.

Sollten von den Behörden weitere Maßnahmen gefordert werden, so werden diese in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt kurzfristig umgesetzt.

Wir werden auch weiterhin alles tun, um Ihnen eine bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten und werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

Zuverlässige tagesaktuelle Informationen zum Corona-Virus finden Sie u.a. beim Bundesgesundheitsministerium unter:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html

Weitere Quellen u.a.:


Oldenburg/Bremen; 17.3.2020:

Die Physiotherapiepraxen in Deutschland sind auch nach den aktuell beschlossenen Maßnahmen der Bundesregierung weiter geöffnet. Der Bundesverband Selbständiger Physiotherapeuten bestätigt in seiner Pressemeldung vom 16.3.2020: „Die Behandlung von Patienten, die mit einer gültigen Verordnung in die Physiotherapiepraxis kommen, ist weiterhin uneingeschränkt möglich.“

Die Physiotherapiepraxen in Deutschland stehen unter ständiger Aufsicht der lokalen Gesundheitsbehörden. In den Praxen arbeiten medizinisch hochqualifizierte Mitarbeiter, mit einer professionellen Ausbildung in Hygienestandards. Gleichzeitig sind Physiotherapiepraxen wichtiger Bestandteil der medizinischen Infrastruktur in Deutschland. Daher sind die Physiopraxen in Deutschland für Patienten – wie von den Behörden vorgesehen – aktuell und auf absehbare Zeit weiterhin geöffnet.

Selbstverständlich gilt dabei erhöhte Aufmerksamkeit der Gesundheit der Patienten und Mitarbeiter: Sollte im Umfeld einer Physiotherapiepraxis, bei Mitarbeitern oder Patienten, ein Corona-Fall auftreten, wird das zuständige Gesundheitsamt informiert, das dann vor Ort entsprechende Maßnahmen veranlasst. Wenn eine Physiotherapiepraxis geöffnet und im regulären Betrieb ist (was aktuell bei den meisten Praxen der Fall ist), ist der Besuch der Praxis und die Wahrnehmung von Physiotherapie unter Beachtung der bekannten Vorsichtsmaßnahmen daher weiterhin möglich.

Haben Sie Fragen zu aktuellen Situation in unserer Praxis, oder sind sie verunsichert wie es mit der Gültigkeit und dem Behandlungsbeginn ihres Rezepts (ihrer Verordnung) bei möglicher Unterbrechung aussieht, so rufen Sie uns bitte an.